Viva la Mamma!

Komische Oper von Gaetano Donizetti

Die zweite Sopranistin will ein Solo, die Primadonna ist beleidigt, der Tenor verliert seine Stimme, Komponist und Librettist können sich nicht einigen. Es fehlt ein zugkräftiger Star, der Intendant hat kein Geld, und die Subventionen drohen gestrichen zu werden. Die Lage in Donizettis 1831 uraufgeführter Oper über die Oper – im Originaltitel: „Sitten und Unsitten am Theater“ – ist nicht nur aktuell, sondern zeitlos: auf der Bühne steigern sich menschliche Schwächen und Wünsche zu einem Theater der Eitelkeiten, der Wettlauf um Geltung und Ruhm wird zur Farce.
Donizettis „Schlüssellochperspektive“ lockt mit Selbstironie und einer boshaften Charakterisierung damaliger – und ganz allgemeiner – Opernzustände. Das Publikum darf dabei zuschauen, lachen und so richtig spüren, daß es sich – wie die Protagonisten auf der Bühne – kein Leben ohne Oper vorstellen kann. Und ein ganz besonderer Reiz von Viva la Mamma liegt bereits in der Besetzung der Titelfigur: die Mamma wird von einer tiefen Männerstimme gesungen!

Solisten und Ballett der LÜBECKER SOMMEROPERETTE
Musikalische Leitung: Insa Bernds
Regie und Ausstattung: Michael P. Schulz
Choreographie: Sarah Schneider

Karten kaufen

Sichern Sie sich jetzt die besten Plätze und kaufen Sie Ihre Karten für die LÜBECKER SOMMEROPERETTE online! Sie werden zu unserem Ticket-Partner Lübeck-Ticket weitergeleitet.

Karten für alle anderen Veranstaltungen können Sie telefonisch über unsere Geschäftsstelle unter 0451-69813 bestellen.